Projektwoche Sonntag 22.7 bis Donnerstag 26.7.2018

Anmeldung nur noch per mail an info@govocal.de
oder Telefon 0711 – 816 0145 möglich!

Die Workshops sind für Interne kostenlos. Externe zahlen 25,- €

 

Sonntag 22.7.2018

14:00 - 16:00

Interpretation und Phrasierung mit Gefühl und Achtsamkeit

Bei welchem Tempo fühle ich mich wohl?
Wie viel Zeit benötige ich, um zu denken, zu fühlen?
Wie viel Freiheit kann ich mir beim phrasieren nehmen, ohne aus der Kurve zu fliegen?
Der Song „The way you look tonight“ (R. Rodgers/D. Field) ist ein ideales “Versuchsobjekt”.
Bitte diesen Song vorbereiten!
Auf Youtube vorhanden: Abby Scott, Frank Sinatra, Michael Bublé

Teilnehmer: 10 // Zuhörer willkommen!

Leitung: Karin Oehler

14:00 - 16:00

Singen und Grooven

Wir studieren ein kurzes rhythmisches Chorstück ein.
Je nach Teilnehmerzahl kann es 2 – 4stimmig sein.
Schritt für Schritt lernen wir einen passenden Klatsch- Groove kennen.
Und dann probieren wir mal beides zusammen…. J

Teilnehmer: 20

Leitung: Marie Fofana

15:15 - 17:15

Hand-Percussion für SängerInnen

Shaker, Claves, Cabasa, Schellenring ….ausprobieren, üben, zusammenspielen.
Man unterschätzt oft, dass das „richtige“ Instrumente sind, die gut gespielt werden müssen!

Teilnehmer: 8 - 10

Leitung: Dirk Werner

16:00 - 18:00

Singen und Grooven

Wir studieren ein kurzes rhythmisches Chorstück ein. Je nach Teilnehmerzahl kann es 2 – 4stimmig sein. Schritt für Schritt lernen wir einen passenden Klatsch-
Groove kennen.

Und dann probieren wir mal beides zusammen…. J

Teilnehmer: 20

Leitung: Marie Fofana

Montag 23.7.2018

11:30 – 13:00

Mikrofontechnik

Wie halte ich ein Mikrofon richtig, wie bewege ich mich damit und wie setze ich es richtig für meinen Song ein?
Was mache ich beim Soundcheck und wie stelle ich den Sound richtig ein?
Nach einem kurzen Einsingen werden wir an einem Song Eurer Wahl, den Ihr schon gut kennen solltet, die Mikro-Technik erproben.

Bitte mitbringen:
Ein Leadsheet oder Playback und die Bereitschaft,
vor anderen zu singen.

Teilnehmerzahl: 7

Leitung: Ilona Nowak

15:00 - 17:00

Casting / Audition / Bewerbung – ein Trainingsworkshop

Wie stehe ich da vorne, wie wirke ich auf ein Publikum / eine Jury? Wie bereite ich mich vor, wie reagiere ich auf Unerwartetes? Tipps und Tricks.

Bitte bringe ein Lied (Tanz, Monolog) mit Playback mit. Falls Du Bewerbungsunterlagen und Fotos hast, gerne auch diese. Und alle, die einfach nur wissen wollen, wie man vor Publikum singt, sind ebenfalls eingeladen.

Teilnehmer: 8

Leitung: Ria Janssen

17:00 - 19:00

Einfache Liedbegleitung Gitarre

Dieser Workshop ist dein Ding, wenn du schon ein paar simple Akkorde auf der Gitarre greifen kannst, dich aber noch schwer damit tust, ohne Anleitung eine passende Anschlagtechnik zu finden oder auf eigene Faust Akkorde zu einem Lied zu setzen. Anhand von einfachen Songs werden wir uns einigen simplen Anschlag- oder auch Picking-Techniken zuwenden, die gängigsten Akkordfolgen unter die Lupe nehmen und lernen, wie man sie variieren kann.

Bitte eigene Gitarre mitbringen!

Teilnehmer: 5

Leitung: Judith Haustein

18:00 – 20:00

iOS-Apps für Musiker

Zahlreiche Musiker verwenden bereits Tablets auf der Bühne. Neben Vorzügen wie Hintergrundbeleuchtung und Verfügbarkeit von Songs in kompakter Form gibt
es diverse Apps, die das Leben auf und hinter der Bühne wesentlich erleichtern. Wir schauen uns die Möglichkeiten am Beispiel von Apples iPad an.

Geeignet für SängerInnen, InstrumentalistInnen und Songwriter. Eigene iPhones/iPads dürfen gerne mitgebracht werden.

Teilnehmer: 10

Leitung: Markus Berkmann

Dienstag 24.7.2018

15.00 – 17:00

Stimme und Bilder – Stimme und Phantasie

Ein gesungener Ton verändert sich, je nachdem, was ich mir vorstelle, z. B. Sand (bei harten Stimmen) oder z. B. Perlen (bei zu luftigen Stimmen). Durch konkrete Bilder-Vorgaben können technische Inhalte intuitiv erfasst werden.
Aber auch die Bilder der eigenen Vorstellungs- und Phantasiewelt sind eine große Bereicherung für die Ausgestaltung eines Songs – sie erweitern unsere Ausdrucksmöglichkeiten und ein Song wird wirklich „erzählt“.

Bitte mitbringen: Schreibzeug (Stift, Papier)

Teilnehmer: 7

Leitung: Petra Straue

16:00 – 18:00

Blues – Geschichte, Theorie, Praxis

Ich gebe euch eine kurze Einführung in die Entstehung und Geschichte des Blues mit Hörbeispielen der großen MusikerInnen. Wir werfen einen Blick auf das 12-Takt-Schema und singen miteinander den Blues, alleine, miteinander und mehrstimmig. Wer mag, darf auch improvisieren.

Teilnehmer: 10

Leitung: Susanne Schempp

17:00 – 19:00

Songtexten für Anfänger

Wir lernen die einzelnen Teile und den Aufbau eines Songs kennen. Danach schauen wir uns Reimformen, sprachliche Stilmittel und die Metrik der Sprache an, sodass ihr am Ende des Workshops einen Song eurer Wahl (oder einen Song, den ihr selbst geschrieben und mitgebracht habt) mit einem neuen Text versehen könnt.

Bitte mitbringen: Schreibzeug (Stift, Papier)

Teilnehmer: 10

Leitung: Markus Engelfried

18:00 – 20:00

Klavier

Klavierspiel-Tipps für’s Selbst-Begleiten.

Voraussetzung: Grundkenntnisse des Klavierspiels. Bitte bringt Song-Lyrics plus Chords  sowie das Original auf mp3-Player oder CD mit.

Teilnehmer: 10

Leitung: Robert Kast

18:30 – 20:30

Power Vocals

In diesem Workshop vermittelt Anna-Lena Michel das technische Know How zum Thema: „Kraftvolles Singen“ im Bereich der Pop- und Rockmusik:
Wie erzeuge ich Lautstärke und einen metallischen Klang auch in sehr hohen und tiefen Stimmlagen, ohne dabei meinen Stimmbändern zu schaden?
Thematisiert werden die technischen Grundlagen „Der ausgeprägte Twang“ bis hin zum vollmetallischen und powervollen Stimmeinsatz  anhand eines Warm Ups sowie auch durch die gezielte Arbeit an einem Song.

Teilnehmer: 8

Leitung: Anna-Lena Michel

Mittwoch 25.7.2018

14:00 – 15:30

Latin – Stilkunde, Theorie, Praxis

Ihr bekommt eine Einführung in verschiedene Latin-Genres mit Hörbeispielen von unterschiedlichen MusikerInnen.

Wir werfen einen Blick auf verschiedene rhythmische Patterns und singen – alleine und miteinander. Wer mag, darf gerne einen vorbereiteten Latin-Song vortragen (Leadsheet mitbringen!)

Teilnehmer: 8                

Leitung: Dorothee Götz

15:30 – 17:30

Atem - Stimme

Was hat die Stimme mit dem Atem zu tun und welche Übungen helfen uns dabei, noch freier und leichter unser Stimmpotential zu entfalten?
In diesem Kurs erhältst Du Einblick in eine Gesangstechnik, welche ihre Stütze auf die Beckenboden-Muskulatur gründet. Jeder Teilnehmer wird gebeten ein Lied mitzubringen, an dem exemplarisch- im zweiten Teil des Workshops – 10 – 15 min lang gearbeitet wird.
Yogamatten o.ä. bitte mitbringen!

Teilnehmer:  8

Leitung: Miriam Klein

17:00 – 19:00

Einfache Liedbegleitung Gitarre

Dieser Workshop ist dein Ding, wenn du schon ein paar simple Akkorde auf der Gitarre greifen kannst, dich aber noch schwer damit tust, ohne Anleitung eine passende Anschlagtechnik zu finden oder auf eigene Faust Akkorde zu einem Lied zu setzen. Anhand von einfachen Songs werden wir uns einigen simplen Anschlag- oder auch Picking-Techniken zuwenden, die gängigsten Akkordfolgen unter die Lupe nehmen und lernen, wie man sie variieren kann.
Bitte eigene Gitarre mitbringen!

Teilnehmer: 5

Leitung: Judith Haustein

18:00 – 20:00

Körper, Stimme, Bühnenpräsenz

Speziell auf den Stimmapparat zugeschnittene Körperübungen bringen unser Instrument in Schwung und in die richtige Spannung. Über ein gutes Körpergefühl gelangen wir zu einer aufrechten Haltung und damit zu mehr Präsenz und Power auf der Bühne.
Wohlfühlgarantie J!

Bitte mitbringen: 1 Song, der a capella vorgesungen werden kann

Teilnehmer: 10

Leitung: Petra Straue

Donnerstag, 26.7.2018

14:00 – 16:00

Atem - Stimme

Was hat die Stimme mit dem Atem zu tun und welche Übungen helfen uns dabei, noch freier und leichter unser Stimmpotential zu entfalten?
In diesem Kurs erhälst Du Einblick in eine Gesangstechnik, welche ihre Stütze auf die Beckenboden-Muskulatur gründet. Jeder Teilnehmer wird gebeten ein Lied mitzubringen, an dem exemplarisch- im zweiten Teil des Workshops – 10 – 15 min lang - gearbeitet wird.

Yogamatten o.ä. bitte mitbringen!

Teilnehmer:  8

Leitung: Miriam Klein

15:00 – 16:30

Mikrofontechnik

Wie halte ich ein Mikrofon richtig, wie bewege ich mich damit und wie setze ich es richtig für meinen Song ein?
Was mache ich beim Soundcheck und wie stelle ich den Sound richtig ein?
Nach einem kurzen Einsingen werden wir an einem Song Eurer Wahl, den Ihr schon gut kennen solltet, die Mikro-Technik erproben.

Bitte mitbringen:
Ein Leadsheet oder Playback und die Bereitschaft,
vor anderen zu singen.

Teilnehmerzahl: 7                                            

Leitung: Ilona Nowak

17:00 – 19:00

Support – Unterstützung der Stimme durch Atemführung

Übungen und Einsichten zur Atemführung.
Welche Muskeln beeinflussen den Luftdruck?
Was hilft meiner Stimme?
Individuelle Techniken bei unterschiedlichen Anforderungen werden angestrebt.
Bitte bringt einen Song mit, den ihr einigermaßen auswendig könnt, und dazu ein Playback.

Teilnehmer: 10

Leitung: Robert Kast

18:00 – 20:00

Power Vocals

In diesem Workshop vermittelt Anna-Lena Michel das technische Know How zum Thema: „Kraftvolles Singen“ im Bereich der Pop- und Rockmusik:
Wie erzeuge ich Lautstärke und einen metallischen Klang auch in sehr hohen und tiefen Stimmlagen, ohne dabei meinen Stimmbändern zu schaden?
Thematisiert werden die technischen Grundlagen „Der ausgeprägte Twang“ bis hin zum vollmetallischen und powervollen Stimmeinsatz  anhand eines Warm Ups sowie auch durch die gezielte Arbeit an einem Song.

Teilnehmer: 8

Leitung: Anna-Lena Michel

 

Für die Anmeldung nutzt bitte unser Anmelde-Formular (PDF)!